+
Kiefer Sutherland verlässt die Polizeiwache.

Körperverletzung: Kiefer Sutherland angeklagt

New York - US-Schauspieler Kiefer Sutherland (42) muss sich wegen Körperverletzung vor Gericht verantworten.

Hollywoodstar Kiefer Sutherland ist wegen Körperverletzung angeklagt worden. Der Modedesigner Jack McCollough wirft dem Schauspieler vor, ihm am Dienstag in einem Nachtclub in Manhattan nach einem Streit einen Kopfstoß versetzt und dabei verletzt zu haben. Der 42-jährige Sutherland war am Donnerstag in Begleitung seiner Anwälte auf einer New Yorker Polizeiwache vernommen worden. Er durfte die Wache wieder verlassen und muss sich am 22. Juni vor Gericht verantworten.

Als Zeugin will die Polizei möglicherweise auch die Schauspielerin Brooke Shields vernehmen, die sich ebenfalls in dem trendigen Club SubMercer im Szeneviertel SoHo aufgehalten hatte.

Der Club befindet sich unterhalb des Mercer-Hotels. Drinks kosten dort rund 15 Dollar. Obwohl es sich bei der Anklage wegen Körperverletzung um einen minderschweren Fall handelt, droht dem Star der Echtzeit-Serie “24“ nun eventuell ein unangenehmes juristisches Begleitspiel: Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles will jetzt prüfen, ob der Zwischenfall eine Verletzung von Sutherlands Bewährungsauflagen darstellt. Der Schauspieler saß im vergangenen Jahr in Kalifornien 48 Tage im Gefängnis, weil er betrunken am Steuer erwischt worden war.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare