+
Sascha ist raus.

Panne bei Big Brother

Köln - Panne bei Big Brother: Am Montagabend wurde versehentlich im RTL-2-Videotext eine falsche Rufnummer für Sascha Sirtl eingeblendet.

Das berichtet der Kölner Express. Der 30-jährige Kölner bekam zu wenige Anrufe und musste dann das Big-Brother-Haus verlassen. Stephanie Schumann vom BB-Team sagte gegenüber Express.de: "Es war ein bedauerlicher, menschlicher Fehler und keinerlei Manipulation. Das Endergebnis wurde dadurch nicht beeinflusst."

Während der Liveshow wurde die richtige Telefonnummer angezeigt. Hans-Wilhelm Merkler aus Erftstadt, ein Fan von Big Brother - bemerkte den Fehler und meldete sich bei Express.de - ein Beweisfoto schickte er mit. Darauf ist zu erkennen: Im Videotext steht die Telefonnummer mit der Endung 41 für raus aus dem Haus und 44 für im Haus bleiben. Richtig wäre die Endziffer 42 gewesen. Man habe bei Big Brother jetzt die Anzahl der Fehltipper überprüft - diejenigen, die die 44 gewählt haben. Für das Endergebnis sei das eine unerheblich Anruferzahl gewesen, heißt es.

Sascha wird bei BB keine neue Chance bekommen. Sein Rauswurf wird nicht zurückgenommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare