+
Lady Gaga (23) in Arbeitskleidung während eines Konzerts. 

Polizisten halten Lady Gaga für eine Prostituierte

Moskau - Das kommt davon, wenn man immer so knapp bekleidet herumläuft: Lady Gaga (23) wurde von russischen Polizisten für eine Prostituierte gehalten.

Wie die amerikanische Zeitung „Kansas City´Star“ berichtet, erzählte die Sängerin („Pokerface“) ihren Fans bei einem Konzert in Sydney (Australien) von diesem Vorfall.

In einem hautengen Lederanzug ließ sie sich über den Roten Platz chauffieren. Da forderte sie ihren Fahrer auf, anzuhalten und Fotos von ihr zu knipsen.

Gaga berichtete: „Ich hatte gerade ein Foto-Shooting. Wie aus dem Nichts tauchten Polizisten auf und schnippten mit ihren Fingern. Ich denke, auf russisch bedeutet das: Hure.“ Im Gefängnis landete Lady Gaga deswegen aber nicht.

fro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kabarettist Josef Hader im Interview über das Lügen und seinen Spielfilm
Erste Erfolge feierte Josef Hader mit „kritischen Nummern“ über Lehrer. Seitdem hat ihn das Kabarett nicht mehr losgelassen.
Kabarettist Josef Hader im Interview über das Lügen und seinen Spielfilm
Maite Kelly entschuldigt sich nach peinlichem Bierduschen-Auftritt
Sängerin Maite Kelly (38) hat sich nach einem Auftritt in einer Schlagerdisco in Bottrop (Nordrhein-Westfalen) an ihre Fans gewandt.
Maite Kelly entschuldigt sich nach peinlichem Bierduschen-Auftritt
Udo Walz: Prinz William sieht "fabelhaft" aus
Prinz Wiliams neue Kurzhaar-Frisur finden alle gut. Promi-Friseur Udo Wal ist einverstanden.
Udo Walz: Prinz William sieht "fabelhaft" aus
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt

Kommentare