+
David Beckham (34) und seine FrauVictoria (35) haben vor Gericht eine Entschuldigung erzwungen.

„Sorry“ - Nanny der Beckhams muss sich entschuldigen

London - Der britische Fußballstar David Beckham (34) und seine Frau Victoria (35) haben vor Gericht eine Entschuldigung ihres ehemaligen Kindermädchens erzwungen.

Abbie Gibson entschuldigte sich am Dienstag öffentlich, weil sie in einer Zeitung über Details aus dem Privatleben des Promipaars geplaudert hatte. Das teilte der Anwalt der Beckhams, Gerrard Tyrrell, vor dem Obersten Gericht in London mit. Zudem habe sie Aussagen zurückgezogen, wonach David Beckham sie am Telefon bedroht hätte.

Victoria Beckham verführerisch

Victoria Beckham verführerisch

Gibson arbeitete von 2003 bis 2005 als Nanny für die Beckham- Söhne. Nachdem sie gekündigt hatte, breitete sie in der “News of the World“ Details über die angeblich zerrüttete Beziehung der Beckhams aus und sagte außerdem das Ende der Ehe voraus. Dafür soll sie mehrere hunderttausend Pfund bekommt haben. Der Anwalt der Beckhams erklärte nun, Gibson habe akzeptiert, dass sie nicht ihre “Vertraulichkeitspflicht“ brechen durfte.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare