+
Ultrakurze Hosen und Spaghetti-Träger oder eben allzu freizügige Kleidung sollte man im Büro nicht tragen. Foto: Britta Pedersen

Zu sommerlich: Keine Spaghetti-Träger im Büro

Auch wenn es noch so warm ist: Im Büro sollte man Wert auf ordentliche Kleidung legen. Tops, die viel Haut zeigen, gehen gar nicht.

Stuttgart (dpa/tmn) - Draußen steht die Sommerhitze - drinnen im Büro im Zweifelsfall auch. Das bedeutet aber längst nicht, dass nun der Dresscode entfällt. Frauen dürfen also nicht plötzlich mit Spaghetti-Träger-Tops auf der Arbeit aufkreuzen.

Mit diesen Tops zeigt man viel Haut und meist blitzen die BH-Träger hervor, erklärt Stilberaterin Sylvia Ebner aus Stuttgart das Problem. Und das muss im Büro nicht sein. Eine bessere Business-Alternative für den Sommer sind luftige Blusen mit oder ohne Arm. Darunter verschwinden die BH-Träger elegant. "Grundsätzlich würde ich gucken, dass ich die Schultern immer bedeckt habe", sagt Ebner.

Natürlich richtet sich das passende Sommeroutfit fürs Büro auch immer nach der jeweiligen Branche. In kreativen Berufen ist modisch viel mehr erlaubt als etwa in Banken oder Anwaltskanzleien. Dort brauchen Frauen in der Regel immer einen Blazer, den sie im Sommer noch schnell überziehen können - falls etwa ein Kundengespräch ansteht.

Und nicht nur die Branche, auch die Position hat Einfluss auf die Kleidung. Generell gelte die Regel: Je höher der Posten, desto strenger der Dresscode. Männer in konservativen Branchen und mit hoher Position müssen also auch im Sommer einen Anzug tragen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Bei der Europa-Premiere von „Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten“ sorgte ein Star für Aufsehen - wegen eines sehr gut gefüllten Dekolletés. 
So prall haben wir diesen Mega-Popstar ja noch nie gesehen
Prinz Philip geht im August in Rente
Er spricht gut deutsch, steht immmer dezent im Schatten seiner Frau, und geht jetzt in Rente: Prinz Philip, 96.
Prinz Philip geht im August in Rente
König, Königin und Kanzlerin bei den Bayreuther Festspielen
Hunderte Schaulustige warten bei Dauerregen und Herbsttemperaturen auf die Prominenz zur Festspielpremiere in Bayreuth. Schwedens Königspaar verleiht dem Spektakel …
König, Königin und Kanzlerin bei den Bayreuther Festspielen
Fotos enthüllt: Motsi Mambuse trug immer eine Perücke - so sieht sie nicht mehr aus
Motsi Mambuse ist den Deutschen überwiegend als Tanz-Jurorin im Fernsehen bekannt. Was kaum jemand wusste: Die 36-Jährige zeigte sich immer mit Perücke. 
Fotos enthüllt: Motsi Mambuse trug immer eine Perücke - so sieht sie nicht mehr aus

Kommentare