Prinz William steht neben seinem Vater Prinz Charles.
+
Die Zukunft der Krone lastet auf den Schultern von Prinz Charles und Prinz William.

Gipfeltreffen im Palast

Zukunft der Royal Family: Charles und William stehen vor schwierigen Entscheidungen

  • Larissa Glunz
    vonLarissa Glunz
    schließen

Wie geht es mit der britischen Monarchie weiter? Bei einem Gipfeltreffen wollen Prinz Charles und Sohn William Antworten auf diese Frage finden.

Prinz Philips (99, † 2021) Tod ist ein großer Einschnitt für die Royal Family und die britische Monarchie. Er war die wichtigste Stütze von Queen Elizabeth II. (94) – eine Aufgabe, die ihre Kinder und Enkelkinder nun erfüllen müssen. Der Generationswechsel der Krone hat sich in den letzten Jahren bereits angekündigt, mit Philips Tod rückt er nun näher. Die Königsfamilie ist sich dessen wohl bewusst und Veränderungen scheinen unabdingbar.

Der Rücktritt von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) sowie die Anschuldigungen des Paares im Skandal-Interview haben dem Ansehen der Krone geschadet, die Beziehung zu anderen Familienmitgliedern hat darunter stark gelitten. Nun muss die Familie auch noch einen schweren persönlichen Verlust verkraften, der für die Monarchie einen Wendepunkt markieren könnte. Wie der britische Telegraph berichtet, soll bei einem Gipfeltreffen über die Zukunft der Royal Family* entschieden werden. Als zukünftiger König soll Prinz Charles (72) hierbei die Zügel in die Hand nehmen, jedoch soll auch Prinz William (38) stark in den Prozess involviert sein. Queen Elizabeth II. soll beide unterstützen. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare