+
Glibbrig-süße Nachspeise: Raindrop Cake. Foto: Johannes Schmitt-Tegge

In New York gibt's jetzt Regentropfen zum Nachtisch

New York - Wer nach einem schweren Hauptgang kein dickes Dessert mehr schafft, hat in New York eine Alternative: "Raindrop Cake" (Regentropfen-Kuchen) ist dort der letzte Schrei.

Darren Wong brachte die glibberig-süße Nachspeise, die er aus Japan kennt, nach New York. Dafür kocht er Wasser mit Agar, einem aus Algen gewonnenen Geliermittel, füllt es in runde Formen und lässt es auskühlen. Die durchsichtigen, handtellergroßen Tropfen werden mit Zuckerrübensirup und geröstetem Sojamehl serviert. Erfrischend nennt der 36-Jährige das Dessert im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur: „Es ist ein kraftvoller, süßer Schlag.“ 

Und während das Interesse in New York wächst und Wong bald auch nach Los Angeles expandieren will, sagt er: „Gelee-Desserts sind in Japan ziemlich normal.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Hätten Sie ihn erkannt? Fürst Albert von Monaco trägt einen Schnurrbart! Mit diesem extravaganten Wuchs auf der Oberlippe zeigte sich Albert II. beim Nationalfeiertag.   
Fürst Albert von Monaco feiert Nationalfeiertag mit Schnurrbart
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Er hat sich nie aufgegeben, und arbeitet heute als Schauspieler am Theater. Samuel Koch hofft auf den medizinischen Fortschritt.
Samuel Koch gibt Hoffnung auf Heilung nicht auf
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

Kommentare