Zwei Gratis-Konzerte reichen Lady Gaga

Sydney - Zweimal hat Lady Gaga ihre Fans in Australien mit kostenlosen Konzerten überrascht, einen dritten Gratis-Auftritt soll es aber nicht geben.

Die Polizei bat Fans, am Mittwochabend nicht in die Innenstadt Sydneys zu kommen - Lady Gaga gibt dort ein privates Konzert vor geladenen Gästen. Die Popsängerin werde sich weder davor noch danach öffentlich zeigen und das Konzert werde auch nicht auf Leinwände übertragen, teilte die Polizei mit. Am Montag zog Lady Gaga mehr als 1.000 Fans zu spontanen Konzerten in Sydnyer Schwulenclubs, zu denen sie auf Twitter eingeladen hatte.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands …
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Tolles Schnäppchen oder billiger Schrott? Mode aus Asien wird im Internet zu unschlagbar günstigen Preisen angeboten. Leider ist die Qualität der Ware und der …
Vorsicht bei Online-Mode aus Asien
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
25 Millionen Dollar Gage: Ein Hollywood-Star darf sich bald mit dem Titel „bestbezahlte Schauspielerin der Welt“ schmücken.
Dieser Star ist bald die bestbezahlte Schauspielerin der Welt
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken
Auf dem Weg zu einem Pressetermin blieb Florian Silbereisen mit seinen Jungs von Klubbb3 im Aufzug stecken. In einem Video meldeten sie sich live bei ihren Fans.
Panne im Video: Florian Silbereisen bleibt im Aufzug stecken

Kommentare