+
Roman Polanski wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet - mit einer zweijährigen Verspätung.

Zweijährige Verspätung: Roman Polanski erhält Ehrenpreis

Zürich - Eigentlich sollte es schon 2009 so weit sein: Der Regisseur Roman Polanski erhält im Herbst den Ehrenpreis für sein Lebenswerk. Nach einer turbulenten Zeit wird er zum Filmfest erwartet.

Mit zwei Jahren Verspätung holt der polnisch-französische Starregisseur Roman Polanski in diesem Herbst seinen Preis des Zurich Film Festivals ab. Die Auszeichnung für sein Lebenswerk sollte Polanski bereits 2009 verliehen worden, doch als er damals im September in die Schweiz einreisen wollte, wurde er auf dem Flughafen Zürich verhaftet. Grundlage war ein Haftbefehl der USA. Diese forderten die Auslieferung Polanskis, weil der Regisseur 1977 eine Minderjährige missbraucht haben soll. Polanski wurde in seinem Chalet in Gstaad unter Hausarrest gestellt.

Im Juli 2010 wurde er freigelassen und seine Auslieferung abgelehnt. Die Schweizer Behörden hatten Zweifel an der Darstellung des Sachverhalts durch die USA. Polanski reiste nach Paris zurück, wo er in Frankreich seinen Wohnsitz hat. Er wird nun zum Festival am 27. September in Zürich erwartet.

Die Festivalleitung zeigte sich über die Zusage Polanskis erfreut. “Wir sind sehr stolz und geehrt, Roman Polanski nun endlich in Zürich empfangen zu können“, teilte sie mit. “Wir sind große Bewunderer seines Werks und freuen uns, ihm den Ehrenpreis für sein Lebenswerk überreichen zu dürfen.“

Sexsucht: Diese Stars sollen betroffen sein

Sexsucht: Diese Stars sollen betroffen sein

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.