+
Til Schweiger mit Freundin Melanie Scholz  auf der Bambi-Verleihung 2009 in Potsdam.

„Zweiohrküken“: Keine Extrawurst für die Presse

München - Ist Til Schweiger vielleicht von seinem eigenen Werk nicht so recht überzeugt oder warum darf die Presse den Film „Zweiohrküken“ nicht vor dem Kinostart sehen?

Der Schauspieler Til Schweiger musste in der letzten Zeit viel Kritik wegstecken: Zweifel an seinen Fähigkeiten als Schauspieler oder Regisseur und die Kritik an sein Privatleben.

Nach dem Erfolg von „Keinohrhasen“ kommt jetzt die Fortsetzung „Zweiohrküken“ in die Kinos. In einem Interview mit dem Magazin „Spiegel“ zeigte Til Schweiger der Presse die rote Karte: „Ich habe das Recht zu sagen: 'Ätschibätsch, ich zeig euch meinen Film nicht mehr vor Kinostart umsonst, ihr müsst euch eine Karte kaufen, den Film mit Publikum schauen, und dann könnt ihr immer noch den Verriss schreiben.'"

Zuletzt war der Schauspieler auf der Bambi-Verleihung zu sehen. Gemeinsam mit Freundin Melanie Scholz amüsierte er sich offensichtlich prächtig.

Bambi-Gala in Potsdam

Glanz und Glamour: Bambi-Gala in Potsdam

Immerhin zeigte Til Schweiger am Ende des Interviews doch Sinn für Humor: „Einer hat mal geschrieben: Der hat nur drei Gesichtsausdrücke. Da hab ich gesagt: Das sind immer noch zwei mehr als Steve McQueen.“

Die Weltpremiere von „Zweiohrküken“ fand am 25. Novemer 2009 statt. Ob die Fortsetzung von „Keinohrhasen“ an den Erfolg anschliessen wird, ist noch nicht sicher. Den ersten Teil haben 6,3 Millionen Zuschauer gesehen und ihn damit zu einem der erfolgreichsten deutschen Filme gemacht.

lut

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thomas Markle entschuldigt sich bei Herzogin Meghan
Es gab einigen Wirbel um den Vater von Herzogin Meghan. Der hat sich jetzt bei seiner Tochter entschuldigt.
Thomas Markle entschuldigt sich bei Herzogin Meghan
Sarah Lombardi verlobt? Jetzt spricht sie Klartext über diesen Ring
Ein Ring an Sarah Lombardis Finger heizte am Wochenende die Gerüchteküche an: Fans rätselten, ob die Sängerin, die seit kurzem eine neue Beziehung hat, bereits verlobt …
Sarah Lombardi verlobt? Jetzt spricht sie Klartext über diesen Ring
Schwager des spanischen Königs Felipe VI. im Gefängnis
Der Schwager des spanischen Königs Felipe VI. hat am Montag seine Gefängnisstrafe angetreten.
Schwager des spanischen Königs Felipe VI. im Gefängnis
Schussähnliche Soundeffekte: Eminem kontert Kritik von Fans
Der US-Rapper Eminem (45) kann die Aufregung um schussähnlich klingende Soundeffekte, die er kürzlich bei einem seiner Konzerte eingesetzt hat, nicht nachvollziehen.
Schussähnliche Soundeffekte: Eminem kontert Kritik von Fans

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.