+
Paul W.S. Anderson (l) und seine Frau Milla Jovovich sind jetzt Eltern zweier kleiner Kinder. Foto: Kiyoshi Ota

Dashiel Edan: Zweite Tochter für Milla Jovovich

Los Angeles (dpa) - Milla Jovovich ist noch einmal Mutter geworden und es ist wieder ein Mädchen.

Die 39-Jährige brachte am Mittwoch ein gesundes Kind zur Welt, wie die Eltern stolz am Donnerstag verkündeten - und auch gleich ein Bild von "Ms. Dashiel Edan Jovovich-Anderson" zeigten. Darauf schläft die Kleine seelig in Tücher gekuschelt.

"Wir sind so stolz, die Geburt unserer zweiten Tochter bekanntgeben zu können", schrieben Mama und Papa. Die Kleine habe bei der Geburt knapp 3,5 Kilo gewogen und sei fast 51 Zentimeter groß gewesen. "Wir lieben Dich, Dash", schrieben sie mit neun Herzchen.

Die in der Ukraine geborene Schauspielerin ist seit knapp sechs Jahren mit dem Regisseur Paul W. S. Anderson verheiratet, mit dem sie die "Resident Evil"-Filme drehte. Beide haben bereits eine Tochter: Die kleine Ever Gabo wurde im November sieben Jahre alt.

Bild bei Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare