+
Paul W.S. Anderson (l) und seine Frau Milla Jovovich sind jetzt Eltern zweier kleiner Kinder. Foto: Kiyoshi Ota

Dashiel Edan: Zweite Tochter für Milla Jovovich

Los Angeles (dpa) - Milla Jovovich ist noch einmal Mutter geworden und es ist wieder ein Mädchen.

Die 39-Jährige brachte am Mittwoch ein gesundes Kind zur Welt, wie die Eltern stolz am Donnerstag verkündeten - und auch gleich ein Bild von "Ms. Dashiel Edan Jovovich-Anderson" zeigten. Darauf schläft die Kleine seelig in Tücher gekuschelt.

"Wir sind so stolz, die Geburt unserer zweiten Tochter bekanntgeben zu können", schrieben Mama und Papa. Die Kleine habe bei der Geburt knapp 3,5 Kilo gewogen und sei fast 51 Zentimeter groß gewesen. "Wir lieben Dich, Dash", schrieben sie mit neun Herzchen.

Die in der Ukraine geborene Schauspielerin ist seit knapp sechs Jahren mit dem Regisseur Paul W. S. Anderson verheiratet, mit dem sie die "Resident Evil"-Filme drehte. Beide haben bereits eine Tochter: Die kleine Ever Gabo wurde im November sieben Jahre alt.

Bild bei Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Seit vielen Jahren sitzen Dieter Bohlen und Bruce Darnell Seite an Seite in der Jury der RTL-Castingshow "Das Supertalent". Seinen "Zwilling" lobt der Pop-Titan in den …
Dieter Bohlen schwärmt von Bruce Darnell
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst
Es war in letzter Zeit still geworden um Sam Smith. Freunde und Familie standen für ihn im Vordergrund. Immer wieder aber sehnte sich der Sänger während seiner Auszeit …
Sam Smith hat den Nervenkitzel vermisst

Kommentare