+
Zdob si Zdub aus Moldawien

Zweites Halbfinale ESC: TV-Quoten steigen etwas

Berlin - Das Interesse des Fernsehpublikums am Eurovision Song Contest (ESC) in Düsseldorf ist ein wenig gestiegen.

Das zweite Halbfinale, in dem sich erneut zehn von 19 Ländern für das Finale am Samstag qualifizierten, verfolgten am Donnerstagabend ab 21 Uhr in der ARD 3,36 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 12,4 Prozent und lag damit knapp unter dem Senderschnitt von 12,7 Prozent.

In der meist nur für die Privatsender wichtigen werberelevanten Zielgruppe der Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren betrug der Marktanteil sogar 14,4 Prozent - für die ARD ein ungewöhnlich hoher Wert. Das erste Halbfinale hatte am Dienstag auf ProSieben 2,05 Millionen Zuschauer (7,9 Prozent/12,7 Prozent bei den Jüngeren) angezogen.

dpa

Eurovision-Finale: Lena und ihre Konkurrenten

Eurovision-Finale: Lena und ihre Konkurrenten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare