+
Das Paar freut sich über Zwillinge.

Zwillinge für Mirka und Roger Federer

Wollerau - Roger Federer freut sich über Zwillingstöchter: Der Schweizer Tennisstar gab das freudige Ereignis am Freitag auf seiner Homepage bekannt.

Mutter Mirka sowie die Töchter Myla und Charlene seien gesund und wohlauf. “Roger Federer und seine Frau Mirka geben stolz die Geburt von Zwillingen bekannt“, hieß es im Internet -Auftritt des Sportlers unter der Überschrift “Off court - Roger stolzer Vater von Zwillingstöchtern!“. Der in Wollerau im Kanton Schwyz lebende Federer jubelte: “Dies ist der wunderbarste Tag in unserem Leben.“ Dass Mirka Federer mit Zwillingen schwanger war, blieb bis zuletzt ein Geheimnis.

Im Online-Gästebuch des 15-fachen Grand-Slam-Siegers gingen zahlreiche Gratulationen in verschiedenen Sprachen ein. “Wartet 15 bis 20 Jahre“, schrieb ein Gratulant auf Englisch und fügte hinzu: “Die Williams-Schwestern werden wie ein Witz ausschauen gegenüber den Federer-Schwestern!“

Der 27-jährige Federer und die vier Jahre ältere Mirka haben im April vergangenen Jahres geheiratet. Die beiden lernten sich im Jahr 2000 während der Olympischen Spiele in Sidney kennen.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
Katy Perry ist wieder da. Bald erscheint ihr neues Album. In Berlin gab es jetzt einen Vorgeschmack.
Neuer Look, neues Album: Katy Perry ist zurück
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Star Tiger Woods hat Ärger mit der Polizei. Mehrere Medien berichten von einer Festnahme - wegen Alkohol am Steuer. 
"Drogen oder Alkohol" am Steuer: Tiger Woods verhaftet
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Früher war er einer der erfolgreichsten Sportler der Welt. Zuletzt war es still geworden um Tiger Woods. Jetzt soll der Ex-Superstar in Konflikt mit dem Gesetz gekommen …
Golf-Superstar Tiger Woods festgenommen
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen
Die US-Sängerin kann sich mit ihren 32 Jahren noch an die Zeiten erinnern, als es noch keine Smartphones und Soziale Netzwerke gab. Und dass das Leben damals nicht …
Katy Perry will ihr Handy sonntags ausmachen

Kommentare