Zwillinge für "Tagesschau"-Moderatorin Susanne Holst

- Hamburg - "Tagesschau"-Moderatorin Susanne Holst ist Mutter geworden. Die ARD-Nachrichtenfrau brachte am Mittwoch in einer Hamburger Klinik per Kaiserschnitt Zwillinge zur Welt, berichtete die "Bild am Sonntag".

Tochter Jello und Sohn Tassilo seien aber drei Wochen zu früh gekommen. Die 1800 Gramm leichten Säuglinge lägen jetzt im Brutkasten, zitierte das Blatt die 43-Jährige. Ehemann Halko Weiss (57) stand seiner Frau im Kreißsaal zur Seite.

Lesen Sie auch: Ehe-Aus bei ARD-Moderatorin Susanne Holst

"In der nächsten Woche werden wir das Hamburger Krankenhaus verlassen. Dann möchte ich mich mit meinem Mann auf unser neues Leben zu viert einstellen", sagte Holst der "BamS". "Die Kleinen sind bezaubernd. Köstlich ist, dass sich mein Sohn mit einer vollen Frisur präsentiert", meinte die stolze Mutter. Auch erste Ähnlichkeiten hat sie schon ausgemacht: "Die Ohren haben beide Kinder eindeutig von meinem Mann."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Am Rande einer Veranstaltung in München hat sich Gina Marie Schumacher, Tochter des Formel-1-Rekordweltmeisters, zu Wort gemeldet und über eine Entscheidung gesprochen. 
Tochter von Michael Schumacher erklärt Entscheidung
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"
Der bekannte US-Dokumentarfilmer Morgan Spurlock gibt sexuelle Übergriffe in der Vergangenheit zu und sagt: "Ich bin Teil des Problems." Aber er will auch Teil der …
Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"

Kommentare