1. Startseite
  2. Deutschland

Trauriger Tag für Bad Arolsen – Schüler kehren nach Berliner Amokfahrt nach Hessen zurück

Erstellt:

Von: Martina Lippl

Kommentare

Auto fährt in Berlin in Menschenmenge: Nach der Amokfahrt in Berlin: Kerzen und ein Blumenstrauß liegt auf dem Bürgersteig an der Tauentzienstraße. Eine Lehrerin ist hier ums Leben gekommen.
Nach der Amokfahrt in Berlin: Kerzen und ein Blumenstrauß liegt auf dem Bürgersteig an der Tauentzienstraße. Eine Lehrerin ist hier ums Leben gekommen. © Fabian Sommer/dpa

Bei der Amokfahrt in Berlin ist eine Lehrerin aus Bad Arolsen (Hessen) ums Leben gekommen. Sie war mit ihrer Klasse auf Abschlussfahrt. Auch viele Schüler sind unter den Verletzten.

Bad Arolsen – Es sollte ein freudiges Ereignis werden – eine Abschlussfahrt in die Hauptstadt Berlin. Nun herrscht Trauer und Fassungslosigkeit. Die Klasse 10 der Kaulbachschule in Bad Arolsen war auf Klassenfahrt. Am Mittwochvormittag waren die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Lehrerin in der Berliner Innenstadt am Ku‘damm unterwegs. Gegen 10.30 Uhr fährt ein Kleinwagen in die Fußgängergruppe. Am Steuer sitzt ein 29-jähriger Mann. Die Ermittler gehen inzwischen von einer Amoktat aus. Eine Lehrerin aus Hessen wird bei dem Vorfall getötet. Ein weiterer Lehrer ist nach derzeitigem Stand schwer verletzt, teilte die hessische Landesregierung mit. 14 Schülerinnen und Schüler sind nach Polizeiangaben unter den Verletzten. Bei der Opferzahlen gab es teils widersprüchliche Angaben. Insgesamt geht die Polizei von etwa 20 Verletzen aus. Sechs Menschen sollen nach Feuerwehrangaben in Lebensgefahr schweben und drei Menschen schwer verletzt sein. Viele Menschen seien in psychologischer Betreuung.

Bad Arolsen: Lehrerin mit ihrer Klasse auf Abschlussfahrt in Berlin

Am Donnerstag werde die Schule ihren Regelbetrieb aufnehmen und zugleich die Schüler in Empfang nehmen, die aus Berlin mit Bussen zurückgebracht würden, sagte der Bürgermeister von Bad Arolsen, Marko Lambion der dpa. Betroffen sei eine Abschlussklasse mit 24 Schülern einer Realschule in Bad Arolsen. Sie sollen betreut und aufgefangen werden.

„Der Tag hier in Bad Arolsen war sehr traurig. Unser Mitgefühl ist bei der Familie der Lehrerin und wir sind natürlich in Gedanken bei allen Angehörigen und wünschen Kraft und Trost in dieser schwierigen Zeit“, so der Bürgermeister. „Natürlich sind wir auch bei den Schülerinnen und Schülern, die dieses Ereignis heute miterleben mussten.“

Vor Ort in Bad Arolsen sei ein Krisenstab eingerichtet worden. Die Eltern der Schüler würden umfassend betreut, teils durch Seelsorger, aber auch durch die Polizei. Derzeit organisiere man die Ankunft der Schüler, wann diese eintreffen, stehe noch nicht fest.

Bad Arolsen: Eltern wussten nicht, wo ihre Kinder sind

Der Vorfall in Berlin sorgte für Bestürzung in der hessischen Kleinstadt Bad Arolsen. „Das Kollegium war in Schockstarre“, sagt Jürgen van der Horst, Landrat des Landkreises Waldeck-Frankenberg, im RTL-Interview. Eltern und Lehrer der Schule haben nicht gewusst, wo ihre Kinder überhaupt sind, welche Kinder verletzt sind und wo sie aktuell versorgt würden. Inzwischen sei alles geklärt, so der Landrat.

Die Landesregierung reagierte tief bestürzt auf den Vorfall. „Diese schockierende Nachricht aus Berlin macht mich fassungslos und tief betroffen. Meine Gedanken sind bei den Opfern, die voller Freude auf einer Klassenfahrt in der Hauptstadt waren. Den Hinterbliebenen der verstorbenen Lehrerin spreche ich mein tief empfundenes Beileid aus. Ich hoffe inständig, dass alle Verletzten vollständig genesen. Hessen hat der Stadt Berlin jedwede Unterstützung angeboten“, sagte Ministerpräsident Boris Rhein.(dpa/ml)

Auch interessant

Kommentare