1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Baden-Württemberg

„Hau ab“: Ricarda Lang wird von Menschenmasse bei Besuchen ausgebuht und beschimpft

Erstellt:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Foto von Ricarda Lang, Grünen-Chefin, neben einem Screenshot aus einem Twittervideo
„Hau ab“, schrien die Bürger und buhten Grünen-Chefin Ricarda Lang bei zwei Veranstaltungen in Crailsheim und Ellwangen (Baden-Württemberg) aus. © Fotomontage BW24/IMAGO/Chris Emil Janßen/Screenshot Twitter/@lionwoman18

Als Ricarda Lang zwei Städte in Baden-Württemberg besucht, wird sie von Bürgern ausgebuht, angeschrien und beschimpft. Im Netz verurteilt man dieses Verhalten scharf.

Ellwangen/Crailsheim - Die Energiekrise und die Inflation treiben die Sorgen der Bürger nach oben. Die Stimmung ist gereizt und man fürchtet sich bereits vor einer Reihe von sozialen Protesten im Herbst. Nicht zuletzt auch, weil die Linke und die AfD zum „heißen Herbst“ aufrufen und damit die Bürger für Demonstrationen bestärkt. Den Politikern der Bundesregierung wird zudem Unfähigkeit vorgeworfen. Der Grünen-Chefin Ricarda Lang schlug nun bei ihren Besuchen in Ellwangen und Crailsheim (Baden-Württemberg) eine Welle des Hasses entgegen, wie BW24 berichtet.

Grünen-Chefin Ricarda Lang bei Besuchen in Crailsheim und Ellwangen ausgebuht und beschimpft - „Hau ab“

Zwischen 100 und 150 Menschen demonstrierten in Ellwangen, als Ricarda Lang dort am vergangenen Wochenende (18. September) zu Besuch war. Der Empfang der Grünen-Chefin in Baden-Württemberg fiel allerdings alles andere als positiv aus. „Hau ab“, schrien die Bürger und buhten sie aus. Gleiches spielte sich wenige Tage zuvor bei einer Veranstaltung auf dem Fränkischen Volksfest in Crailsheim ab, wie einige Videos im Netz zeigen. Auch als „Kriegstreiberin“ wird sie beschimpft.

Im Netz wüten die Bürger gegen Ricarda Lang weiter und beleidigen sie. Dabei richten sich die Beschimpfungen wie so oft nicht gegen ihre Politik, sondern ihr Aussehen. „Der einzig richtige Empfang für die Biotonne“, schreibt etwa ein Twitter-User. „Sollten lieber: ‚Platz doch, platz doch‘ rufen“, kommentiert ein anderer. Ricarda Lang muss sich immer wieder mit Bodyshaming auseinandersetzen. Auf Facebook äußern wiederum Menschen, man hätte Ricarda Lang mit Eiern bewerfen sollen.

„Dumme Menschen plärren dumme Sachen“: Viele User weisen Kritiker von Ricarda Lang in die Schranken

Die Art und Weise, wie Ricarda Lang in Ellwangen und Crailsheim empfangen wurde, verurteilen viele User im Netz jedoch auch aufs Schärfste. „Ich bin auch in vielen Punkten anderer Meinung als Ricarda Lang. Aber das ist noch lange kein Grund, SO mit ihr umzugehen“, sagt ein Nutzer. „Das ist nicht wirklich ein Querschnitt der Bevölkerung. Einfältiges Verhalten und traurig“, findet hingegen ein anderer. „Dumme Menschen plärren dumme Sachen“, kommentiert ein User.

„Das Beste wäre, solchen Personen gar keine Aufmerksamkeit mehr zu schenken. Eine schweigende Menge, totenstill, macht viel mehr nervös“, argumentiert ein weiterer Nutzer. Die Proteste in den beiden Landkreisen in Baden-Württemberg zeigen jedoch bereits, wie aufgeheizt die Stimmung mittlerweile tatsächlich ist.

Auch interessant

Kommentare