1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Baden-Württemberg

Heidenheim schlägt doppelt zu: Keller und Maloney kommen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Defensivspieler Thomas Keller in Aktion
Defensivspieler Thomas Keller in Aktion. © Matthias Balk/dpa/Archivbild

Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim treibt die Personalplanung voran. Thomas Keller kommt vom Liga-Konkurrenten FC Ingolstadt und aus der 3. Liga wechselt Lennard Maloney von Borussia Dortmund II zu den Baden-Württembergern.

Heidenheim - Der 22 Jahre alte Defensivspieler Keller kommt ablösefrei und erhält einen Vertrag bis 2025, wie der FCH am Mittwochabend bekanntgab. „Wir sehen in ihm als jungem und entwicklungsfähigem Spieler nach seinem ersten Zweitligajahr großes Potenzial und sind fest davon überzeugt, dass er bei uns den nächsten Schritt gehen kann“, sagte Heidenheims Vorstandsvorsitzender Holger Sanwald.

Maloney sammelte bereits Erfahrung im Oberhaus und erhält ebenfalls einen Dreijahresvertrag. „Nach zwei Jahren beim BVB in der Regionalliga und der 3. Liga freue ich mich sehr, mich beim FCH künftig auf Zweitliga-Niveau beweisen zu können“, sagte der Neuzugang. „Ich werde alles geben, um mich ab dem Sommer schnellstmöglich zu integrieren und meiner neuen Mannschaft mit meinen Stärken weiterzuhelfen.“ dpa

Auch interessant

Kommentare