1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Baden-Württemberg

Korruptionsprozess gegen Richter, Ex-Polizist, Autohändler

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Justitia
Eine Statue der Justitia hält eine Waage und ein Schwert in der Hand. © Arne Dedert/dpa/Symbolbild

Der coronabedingt verschobene Korruptionsprozess gegen einen Amtsrichter, einen früheren Polizeihauptkommissar und einen Autohändler am Landgericht Karlsruhe soll nun im Mai starten. Vom 3. Mai bis zum 27. Juli sind bislang 13 Verhandlungstage angesetzt, wie eine Gerichtssprecherin am Dienstag mitteilte. Zuvor hatte das „Badische Tagblatt“ darüber berichtet.

Karlsruhe - Die Männer sind unter anderem wegen Bestechlichkeit und versuchten Betrugs angeklagt. Auch Vorwürfe wie Rechtsbeugung und Vorteilsnahme stehen im Raum. „Es ist eine umfangreiche Anklageschrift“, hatte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft damals gesagt, ohne Details zu nennen. Ursprünglich war die Hauptverhandlung auf Anfang des Jahres 2021 terminiert gewesen. dpa

Auch interessant

Kommentare