1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Baden-Württemberg

Ludwigsburg kassiert Niederlage in der Champions League

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Basketball
Ein Basketball landet im Korb. © Thomas Kienzle/dpa/Symbolbild

Der Gruppensieger MHP Riesen Ludwigsburg hat die Vorrunde der Basketball-Champions-League mit einer Niederlage beendet. Gegen das ukrainische Team Prometey Kamianske zogen die Baden-Württemberger am Dienstagabend mit 60:71 (34:31) den Kürzeren. Schon vor dem Abschlussspieltag stand der Bundesligist aber als Sieger der Gruppe A fest. Mit vier Siegen aus sechs Spielen zog er direkt in die Runde der besten 16 Mannschaften ein.

Ludwigsburg - Vor dem Seitenwechsel unterstrichen die Ludwigsburger auf heimischem Parkett noch ihre Ansprüche. Nur beim 0:2 gerieten sie in Rückstand, doch im dritten Viertel steigerten sich die Gäste und legten vor (36:40/24.). Die Ludwigsburger taten sich nun deutlich schwerer und vergaben zu viele Würfe. Auch in der Schlussphase konnten sie das Spiel nicht mehr drehen. Ludwigsburgs Justin Simon und Gäste-Schütze Chris Dowe waren mit jeweils 17 Punkten die besten Werfer der Partie. dpa

Auch interessant

Kommentare