1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Baden-Württemberg

Mutmaßliche Drogendealer in Untersuchungshaft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Handschellen
Ein Mann trägt Handschellen. © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Die Polizei hat in Sindelfingen (Landkreises Böblingen) und Filderstadt (Landkreis Esslingen) vier mutmaßliche Drogendealer festgenommen. Wie die Beamten am Montag mitteilten, befinden sich die Männer nun in Untersuchungshaft. Der erste der Männer, ein 64-Jähriger aus Filderstadt, wurde bereits am 2. März geschnappt. Ihm wird zur Last gelegt, mit Kokain und Heroin gehandelt zu haben.

Filderstadt/Sindelfingen - Der mutmaßliche Komplize des Mannes wurde am vergangenen Mittwoch festgenommen. Der 30-Jährige soll mit Kokain, Heroin, Opium, Ausweichmitteln und Medikamenten gedealt haben.

Am vergangenen Freitag wurden zudem ein 22-Jähriger und ein 49-Jähriger aus Sindelfingen festgenommen. Den Männern wird ebenfalls vorgeworfen, mit Heroin und Kokain gehandelt zu haben. Der 49-Jährige soll zudem der Lieferant der beiden mutmaßlichen Dealer aus Filderstadt gewesen sein.

Bei den Festnahmen fanden die Ermittler nach Angaben der Polizei unter anderem Kokain, Streckmittel und Utensilien zur Herstellung von Crack. dpa

Auch interessant

Kommentare