1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Baden-Württemberg

Waldhof verschießt Strafstoß und kassiert Rückschlag

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fußball
Ein Fußballspieler spielt den Ball. © Uwe Anspach/dpa/Symbolbild

Der SV Waldhof Mannheim hat in der 3. Fußball-Liga einen Rückschlag im Kampf um den Aufstieg erlitten. Trotz eines klaren Übergewichts an hochkarätigen Torchancen reichte es für die Mannheimer am Sonntag beim FSV Zwickau nur zu einem 1:1 (1:0)-Unentschieden. Damit verpassten die Blau-Schwarzen den Sprung auf den vierten Tabellenplatz.

Mannheim - Bereits in der fünften Minute gingen die Mannheimer vor 4021 Zuschauern durch Adrien Lebeau mit 1:0 in Führung. Anschließend besaßen sie durch Joseph Boyamba (14.), Marc Schnatterer (21.) und Pascal Sohm (27.) beste Chancen, um den Vorsprung auszubauen. Zudem hatten die Waldhöfer Pech, dass ihnen ein Elfmeter versagt wurde.

Nach der Pause blieb der SVW überlegen, kassierte durch ein Eigentor von Jesper Verlaat aber dennoch den Ausgleich (67.). Kurz danach hatten die Waldhöfer noch die große Chance, wieder in Führung zu gehen, aber Boyamba scheiterte per Handelfmeter (72.). dpa

Auch interessant

Kommentare