1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Baden-Württemberg

Wechsel auf Linksaußen: TVB mit Fernandez statt Schulze

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Handball
Ein Spieler hält einen Handball mit dem Fuß fest. © Andreas Gora/dpa/Symbolbild

Handball-Bundesligist TVB Stuttgart vollzieht nach dieser Saison einen Wechsel auf der Linksaußenposition. Ab dem Sommer ersetzt Daniel Fernandez aus Spanien Alexander Schulze, teilte der abstiegsbedrohte Club am Dienstag mit.

Stuttgart - Fernandez spielt aktuell noch in seiner Heimat für Frigorificos del Morrazo in Cangas und erhält in Stuttgart einen Vertrag bis Juni 2025. Zuvor spielte der 20-Jährige beim spanischen Top-Club FC Barcelona in der zweiten Mannschaft unter dem jetzigen TVB-Coach Roi Sanchez. Schulze verlässt die Schwaben dagegen nach zweieinhalb Jahren, weil die TVB-Verantwortlichen von einer Vertragsverlängerung absahen. Wo es für ihn weitergehen wird, steht noch nicht fest.

„Es fällt uns schwer, ihn ziehen zu lassen“, sagte Geschäftsführer Jürgen Schweikardt. „Jedoch haben wir mit Dani die Möglichkeit, einen talentierten Spieler für uns zu gewinnen. Diese Chance wollten wir nicht verstreichen lassen.“ dpa

Auch interessant

Kommentare