1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Baden-Württemberg

Wegen Kriegs: Kretschmann will engere Bindung zur Schweiz

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kretschmann in Basel
Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann in Basel. © Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine macht aus Sicht von Ministerpräsident Winfried Kretschmann ein noch viel engeres Zusammenwachsen der Demokratien in Europa und der Welt dringend nötig. Europäische Länder, die die Werte von Freiheit, Menschenwürde und Rechtsstaatlichkeit teilten, müssten nun enger kooperieren, „egal ob die in der EU sind oder nicht“, sagte der Grünen-Politiker bei seinem Besuch in Zürich am Donnerstag, wo er den Regierungsrat des gleichnamigen Kantons traf.

Stuttgart - „Das ist die absolut zentrale Aufgabe, die wir haben.“

Der Regierungschef zeigte sich höchst besorgt aufgrund der „Erosion“ der Beziehungen zwischen der EU und der Schweiz nach dem Scheitern eines EU-Rahmenabkommens vergangenes Jahr. Das wirke sich auch auf die Unternehmen im Land aus, etwa im Medizinsektor. Kretschmann sagte, er wolle sich in Brüssel dafür einsetzen, dass die Schweiz in dem EU-Forschungsprogramm Horizon voll assoziiert werde. dpa

Auch interessant

Kommentare