1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Baden-Württemberg

Zweiter Kontingentspieler: DEL-Club Bietigheim holt Maione

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eishockey
Ein Eishockeyspieler spielt den Puck. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Eishockey-Profi Mathew Maione wechselt zu den Bietigheim Steelers. Der kanadische Verteidiger ist nach Teemu Lepaus der zweite Kontingentspieler, den der Club der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in dieser Woche verpflichtete. Der Transfer wurde am Freitag vermeldet. In der abgelaufenen Spielzeit absolvierte Maione für den HC Bozen in der multinationalen ICEHL 45 Spiele.

Bietigheim - Dabei traf er zwei Mal und bereitete 21 Tore vor.

„Er ist ein verantwortungsvoller Verteidiger, der auch Akzente in der Offensive setzen kann, wenn es das Team braucht und Mathew ist auch ein sehr guter Schlittschuhläufer, der mit seinem Speed seine Gegenspieler ausbremsen kann“, sagte Trainer Daniel Naud. dpa

Auch interessant

Kommentare