1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Berlin

Überfall mit Schusswaffe auf Tankstelle in Neukölln

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
An der Tür von einem Streifenwagen steht der Schriftzug „Polizei“. © David Inderlied/dpa/Illustration

Zwei Unbekannte haben eine Tankstelle in Berlin-Neukölln überfallen und sind mit dem erbeuteten Geld geflohen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, betrat am Dienstagabend zunächst ein Mann die Tankstelle, dann folgte sein Komplize mit gezogener Schusswaffe und ging zur Kasse. Der Bewaffnete forderte von dem 30-jährigen Kassierer Bargeld und Zigarettenstangen.

Berlin - Dabei habe er mit dem Griff der Waffe mehrfach auf den Tresen geschlagen. Der Mitarbeiter gab ihm das Geld aus der Kasse. An die Zigaretten kamen sie aufgrund eines verschlossenen Faches nicht. Die beiden Männer erbeuteten Bargeld in Höhe eines mittleren dreistelligen Betrags. Der Tankstellen-Mitarbeiter blieb unverletzt. dpa

Auch interessant

Kommentare