1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Berlin

Zunächst bis Sommer: Union verleiht Schneider an Kuopion PS

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Oliver Ruhnert
Oliver Ruhnert Geschäftsführer Fußball beim FC Union, geht vor dem Spiel über den Platz. © Swen Pförtner/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin verleiht Fabio Schneider an den finnischen Erstligisten Kuopion PS. Der 19 Jahre alte Mittelfeldspieler aus der eigenen Jugend wird bis zum Ende der Bundesligaspielzeit für den Verein der größten Stadt Ostfinnlands auflaufen, wie Union am Dienstag mitteilte. „Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Leihe über den Sommer hinaus verlängert werden könnte“, sagte Oliver Ruhnert, Unions Geschäftsführer Profifußball.

Berlin - Union hatte in den Playoff-Spielen der Conference League mit einem 4:0-Sieg und einem torlosen Remis gegen die Finnen die Hauptrunde erreicht und bei beiden Duellen „einen sehr positiven Eindruck von diesem Verein bekommen“, wie Ruhnert sagte, „wir sehen in KuPS ein gutes Umfeld für Fabio, da er dort als junger Spieler viel Erfahrung und Spielzeit sammeln kann.“

In Finnland beginnt die neue Saison erst im Frühling. Ab Februar allerdings wird die Gruppenphase des nationalen Pokalwettbewerbs in der Halle ausgetragen. Zuvor kann Schneider noch die Vorbereitung mit seiner neuen Mannschaft bestreiten. dpa

Auch interessant

Kommentare