1. Startseite
  2. Deutschland

Früher als Mallorca: Erstes Bundesland lässt Clubs offenbar wieder öffnen - schon in wenigen Stunden

Erstellt:

Kommentare

Und auch früher als Berlin: Einem Bericht zufolge sollen in Brandenburg schon ab dem 16. Juni Tanzlokale wieder öffnen dürfen.

Potsdam - Mit einer Inzidenz von 6,2 (Stand 15. Juni) schlägt sich Brandenburg aktuell recht gut. Womöglich können in wenigen Stunden offiziell die Clubs in dem Bundesland öffnen. Das berichtet zumindest bild.de und beruft sich dabei auf eine neue Corona-Verordnung, über welche die Landesregierung an diesem Dienstag abstimmen wolle.

Die Öffnung der Clubs wäre dann ab dem 16. Juni gültig, heißt es. Wer rein möchte, muss seine Personendaten zur Kontaktnachverfolgung angeben, im Falle eines Corona-Ausbruchs. Berlin hingegen, berühmt für sein Nachtleben, wolle Clubs geschlossen lassen. Hier liegt die Inzidenz aktuell bei 13,6.

Brandenburg öffnet Clubs und lässt Corona-Testpflicht bei Inzidenz unter 20 fallen

Wie viele Menschen ins Innere der Tanzlokale dürften, hänge jeweils von der Raumgröße ab, heißt es in dem Bericht weiter. Draußen sollen bis zu 500 Tanzende erlaubt werden. Private Feiern im Familien- oder Bekanntenkreis bleiben dagegen auf 70 Gäste draußen und 30 drinnen beschränkt.

Hinzu solle eine neue Testfreiheit bei einer Inzidenz unter 20 kommen, und zwar in Schulen, Kinos, Kneipen und beim Sport. Zunächst habe man das erst bei der 10er-Grenze beschließen wollen. Steigt der Wert wieder fünf Tage in Folge über 20, gilt erneut Testpflicht.

Debatte über Maskenpflicht in Deutschland: Brandenburg will sie im Freien kippen

Und dann der Punkt Maskenpflicht, über den aktuell so heftig debattiert wird. Im Freien soll sie in Brandenburg generell entfallen, schreibt bild.de. In geschlossenen Räumen, in denen die Einhaltung des Abstandsgebots nicht möglich sei, soll die Maskenpflicht fortgeführt werden. Also in öffentlichen Verkehrsmitteln, Theatern und Kinos und in Schulen ab Klasse 7.

Schon am Wochenende hatte ein Bericht über Pläne der Party-Insel Mallorca für Aufsehen gesorgt. Auch hier wird das Leben immer normaler: Diskotheken, Pubs und andere Nachtlokale sollen gegen Mitte Juli (wohl am dem 17.7.2021) im Zuge der guten Entwicklung der Corona-Lage öffnen dürfen. Das gelte auch für die restlichen Balearen, berichtet die Zeitung Diario de Mallorca. Brandenburg wäre somit sogar früher dran. Eine noch niedrigere Inzidenz hat momentan nur Mecklenburg-Vorpommern mit 4,6. (frs)

Auch interessant

Kommentare