1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Brandenburg

74-jähriger Mann stirbt bei Zimmerbrand in Pflegeheim

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehrfahrzeug im Sonnenuntergang
Ein Feuerwehrfahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf einer Straße. © Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Das Feuer brach mitten in der Nacht in einem Seniorenheim aus - und forderte ein Todesopfer. Die Brandursache war zunächst unklar.

Berlin - Durch einen Zimmerbrand in einem Berliner Pflegeheim ist ein 74-jähriger Bewohner gestorben. Eine 96 Jahre alte Frau wurde bei dem Feuer in der Nacht zu Montag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Drei weitere Bewohner erlitten Rauchvergiftungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Nach Angaben der Feuerwehr wurden insgesamt 40 Bewohner der betroffenen Etage in Sicherheit gebracht.

Das Feuer brach gegen 1.40 Uhr in dem Zimmer des 74-Jährigen in dem Heim in der Maxstraße in Wedding aus. Pfleger wurden durch die Brandmeldeanlage aufmerksam, alarmierten die Feuerwehr und brachten die Bewohner in Sicherheit. Feuerwehrleute löschten die Flammen in dem Zimmer und holten den 74-jährigen Mann und die 96-jährige Frau heraus. Die beiden Schwerverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht, wo der Mann am frühen Morgen starb. Die Kriminalpolizei ermittelt zur Ursache des Feuers. dpa

Auch interessant

Kommentare