1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Brandenburg

Berlins CDU-Chef Wegner: Viele Übereinstimmungen mit SPD

Erstellt:

Kommentare

Berlins CDU-Chef Wagner
Kai Wegner, Landesvorsitzender der CDU-Berlin und Fraktionsvorsitzender der CDU im Berliner Abgeordnetenhaus, vor einem Sondierungsgespräch. © Christoph Soeder/dpa

Nach dem vorerst letzten Sondierungsgespräch seiner Partei mit der Wahlsiegerin SPD hat sich Berlins CDU-Chef Kai Wegner optimistisch im Hinblick auf eine mögliche Koalition gezeigt. Das Gespräch habe „in einem sehr, sehr guten Geist“ stattgefunden, sagte der Politiker am Donnerstag vor der SPD-Zentrale. „Man spürt, dass sowohl die SPD als auch die CDU bereit sind, etwas neues auszuprobieren, gemeinsam Wege zu gehen.“

Berlin - Beide Parteien hätten viele Übereinstimmungen gemeinsam festgestellt. „Wenn man wirklich den Willen hat, dann kann man es hinbekommen, wirklich einen Neustart für Berlin hinzubekommen“, so Wegner. Vieles deute darauf hin, „dass eine Zusammenarbeit möglich sein könnte, ohne nur auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu schauen“.

Die SPD mit der designierten Regierenden Bürgermeisterin Franziska Giffey kann mehrere Dreierbündnisse unter ihrer Führung schmieden und hat sich noch nicht festgelegt. dpa

Auch interessant

Kommentare