1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Brandenburg

Brandenburg erwartet nächste Woche Impfstoff Novavax

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Novavax-Impfstoff
Ein medizinischer Mitarbeiter bereitet während einer Studie eine Dosis mit dem Corona-Impfstoff von Novavax vor. © Alastair Grant/AP/dpa/Bildarchiv

Der Impfstoff Novavax soll im Laufe der kommenden Woche Brandenburg erreichen. Bis Ende März seien vier Lieferungen geplant, sagte Sprecher Gabriel Hesse vom Landes-Gesundheitsministeriums am Montag auf Anfrage. Zunächst hatte die „Märkische Allgemeine Zeitung“ (online) darüber berichtet.

Potsdam - Mit Novavax sollen vorrangig Pflegekräfte und medizinisches Personal geimpft werden, die sich bislang noch nicht für eine Covid-19-Schutzimpfung entscheiden konnten. Ab Mitte März gilt nach dem Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz eine Impfpflicht für diese Beschäftigten. Eine vollständige Impfung mit dem neuen Impfstoff ist dann noch zeitnah möglich.

In der ersten Lieferung sollen in der kommenden Woche 42.000 Impfdosen nach Brandenburg kommen. In den folgenden zwei Wochen seien jeweils 30.000 Dosen geplant, in der dann folgenden Woche seien es 18.000, hieß es. Insgesamt sollen in diesem Jahr bis zu 34 Millionen Dosen dieses Impfstoffes bundesweit bereit stehen. Die genaue Verteilung wird derzeit zwischen dem Bund und den Ländern abgestimmt. dpa

Auch interessant

Kommentare