1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Brandenburg

Impfung auf dem Campus - Hochschul-Aktion zum Wintersemester

Erstellt:

Kommentare

Humboldt-Universität
Gebäude der Humboldt-Universität zu Berlin. © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Zum Start ins Wintersemester an Berliner Hochschulen werden Impfangebote erweitert. Eine entsprechende Aktion an zehn Hochschulen vom 4. bis 15. Oktober kündigte die Landeskonferenz der Rektoren und Präsidenten der Berliner Hochschulen (LKRP) am Donnerstag an. Beteiligt sind demnach unter anderem die Humboldt-Universität, die Technische und die Freie Universität sowie die Universität der Künste.

Berlin - Haupt-Zielgruppe seien Erstsemester, aber grundsätzlich stehe das Angebot allen Bürgerinnen und Bürgern offen, hieß es.

Das Motto der Aktion, die in Zusammenarbeit mit Hilfsorganisationen mit mobilen Teams und Impfbussen umgesetzt wird, lautet: „Das einzig Ansteckende sollten Ideen sein“. Nach einer längeren Zeit mit vorrangig Online-Lehre in der Pandemie ist nun wieder ein hoher Anteil von Präsenzangeboten an Hochschulen vorgesehen. Laut einem Eckpunktepapier vom Sommer ist geplant, dass man für die Teilnahme geimpft, genesen oder getestet sein muss.

Bei einer Umfrage unter mehr als 40 000 Studierenden hatten laut der LKRP kürzlich rund 16 Prozent der Minderheit der ungeimpften Teilnehmer angegeben, ein Impfangebot an der Hochschule in Betracht ziehen zu wollen. Von den Befragten waren demnach über 80 Prozent bereits vollständig geimpft. dpa

Auch interessant

Kommentare