1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Brandenburg

Mann brutal überfallen und schwer verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei einem Überfall ist ein 56-jähriger Mann in Berlin-Prenzlauer Berg schwer verletzt worden. Der Mann betrat nach Angaben der Polizei in der Nacht zu Freitag ein Mietshaus in der Kastanienallee, als ihn im Treppenhaus zwei Männer angriffen. Die Täter sprühten ihrem Opfer Pfefferspray ins Gesicht, schlugen ihm mehrfach mit einem harten Gegenstand auf den Kopf, bedrohten ihn mit einer Schusswaffe und durchsuchten ihn.

Berlin - Zeugen alarmierten die Polizei, die beiden Männer flohen mit einem Fahrrad und zu Fuß. Der angegriffene Mann, dessen Schlüsselbund nach dem Raub fehlte, kam mit Verdacht auf einen Schädelbruch und weitere Kopfverletzungen in ein Krankenhaus. dpa

Auch interessant

Kommentare