1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Brandenburg

Scheunenbrand: Ursache wohl Defekt in Photovoltaikanlage

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Feuerwehr
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Der Brand einer Scheune in Staffelde mit etwa 50 verendeten Nutztieren ist vermutlich durch einen Defekt in einer Photovoltaikanlage ausgelöst worden. Die Höhe des Gesamtschadens werde auf rund 100.000 Euro geschätzt, teilte die Polizei am Montag mit. Demnach gehen Kriminaltechniker von einem Defekt an einem Wechselrichter der Photovoltaikanlage aus, der den Brand am Wochenende im Landkreis Oberhavel verursacht haben könnte.

Staffelde - Bei dem Feuer waren etwa 50 Schafe und Lämmer gestorben. Die Scheune stürzte nach Angaben der Polizei bei dem Feuer ein. dpa

Auch interessant

Kommentare