1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Brandenburg

Viel Sonnenschein in Berlin und Brandenburg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sonnenaufgang in Brandenburg
Die aufgehende Sonne leuchtet am Himmel hinter dem deutsch-polnischen Grenzfluss Oder. © Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Die Menschen in Berlin und Brandenburg können sich auch in den kommenden Tagen über sonniges Wetter freuen. Der Mittwoch beginnt noch mit leichtem bis mäßigem Frost, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte. Am Mittag klettern die Temperaturen dann auf frühlingshafte zehn bis zwölf Grad. Es bleibt trocken. In der Nacht zu Donnerstag kann sich vor allem im Norden und Osten Nebel bilden.

Berlin/Potsdam - Die Temperaturen sinken mit minus ein bis minus fünf Grad unter den Gefrierpunkt.

Der Donnerstag beginnt dem DWD zufolge im Osten noch teils wolkig, im Laufe des Tages wird es aber auch sonnig. Die Höchstwerte liegen zwischen acht Grad und elf Grad. Es bleibt trocken bei einem teils mäßigen Südostwind. Die Nacht zu Freitag wird demnach überwiegend klar und erneut frostig. Die Temperaturen sinken auf minus zwei bis minus sechs Grad.

Auch am Freitag gibt es den Prognosen zufolge viel Sonnenschein. Aus Südost weht ein mäßiger Wind mit vereinzelt Böen, der im Laufe des Tages nachlässt. Mit Höchstwerten zwischen sieben und zehn Grad bleibt es etwas kühler. dpa

Auch interessant

Kommentare