1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Brandenburg

Zahl der Klinikärzte und Pfleger ist gestiegen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Krankenhaus
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

In Berlin und Brandenburg ist die Zahl der Ärzte und Pfleger in den Krankenhäusern erneut gestiegen. 2020 waren dort 16.013 Ärzte beschäftigt, das waren 3,3 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg am Dienstag mitteilte. Im Pflegedienst waren demnach 32.987 Fachkräfte tätig - eine Zunahme von 8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Potsdam/Berlin - Detaillierte Zahlen zu den einzelnen Ländern lagen noch nicht vor.

Ein deutliches Plus wurde auch bei den Auszubildenden verzeichnet: Zum Ende des Jahres waren demnach 7233 Schüler in der Ausbildung, 995 mehr als 2019. Das entspricht einem Anstieg von 16 Prozent. Gleichzeitig wurden 2020 - dem ersten Jahr der Corona-Pandemie - in Berlin und Brandenburg insgesamt 13,3 Prozent weniger Patienten vollstationär versorgt. dpa

Auch interessant

Kommentare