1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Hamburg

Innensenator Grote mit dem Coronavirus infiziert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD)
Hamburgs Innensenator Andy Grote (SPD) spricht bei der Vorstellung einer Kriminalitätsstatistik. © Marcus Brandt/dpa/Archivbild

Hamburgs Innensenator Andy Grote hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Es gehe ihm soweit gut, sagte ein Behördensprecher am Mittwoch. Zuvor hatte das „Hamburger Abendblatt“ berichtet. Der SPD-Politiker habe nur leichte Grippesymptome. „Er arbeitet mit voller Energie aus dem Homeoffice heraus“, sagte der Sprecher dem Blatt. Grote gehe davon aus, dass er sich über die Kita seines Sohnes angesteckt habe.

Hamburg - Erst vergangenen Donnerstag hatte Kultursenator Carsten Brosda getwittert, dass er sich mit dem Coronavirus infiziert habe. Genesungswünsche kamen damals unter anderem von der Zweiten Bürgermeisterin Katharina Fegebank (Grüne), die bereits selbst eine Coronainfektion durchgestanden hat. dpa

Auch interessant

Kommentare