1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Hamburg

Positiver Coronatest: Braunschweig gegen HSV ohne Fejzic

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jasmin Fejzic
Braunschweigs Torwart Jasmin Fejzic gestikuliert. © Ronny Hartmann/dpa/Archivbild

Aufsteiger Eintracht Braunschweig muss im ersten Zweitliga-Spiel gegen den Hamburger SV kurzfristig auf seinen Torwart und Kapitän Jasmin Fejzic verzichten. Nach Angaben des Vereins ergab der Corona-Schnelltest des 36 Jahre alten Bosniers am Sonntag ein positives Ergebnis. Die Ergebnisse des PCR-Tests werden erst am Tag nach dem Spiel (Sonntag, 13.

Braunschweig - 30 Uhr/Sky) erwartet. Für Fejzic wird der vom FC Bayern München verpflichtete Ron-Thorben Hoffmann zum ersten Mal in einem Pflichtspiel für die Eintracht im Tor stehen. dpa

Auch interessant

Kommentare