1. Startseite
  2. Deutschland

Foto von Frauenleiche auf Handy - Verdächtiger erneut festgenommen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martina Lippl

Kommentare

Mordfall erschüttert Hamm: Die Leiche einer Frau (25) wurde am Sonntag in einer Grünanlage gefunden.
Mordfall erschüttert Hamm: Die Leiche einer Frau (25) wurde am Sonntag in einer Grünanlage gefunden. © Markus Gayk/dpa

Eine junge Frau wird in Hamm tot in einer Grünanlage gefunden. Die Polizei nimmt einen 27-Jährigen fest und lässt ihn wieder frei. Jetzt sind die Beweise gegen den Tatverdächtigen erdrückend.

Hamm - Nach dem gewaltsamen Tod einer 25-Jährigen* in Hamm (NRW) ist nach einer ersten Festnahme und Freilassung der Tatverdächtige erneut festgenommen worden. Es liegen nach Angaben der Staatsanwaltschaft und Polizei eindeutige Beweise vor.

Frauenleiche von Hamm - Tatwaffe gefunden

„An einem Messer in seiner Wohnung konnte Blut der Geschädigten festgestellt werden“, sagte der Staatsanwalt in Dortmund. Auch unter den Fingernägeln des Opfers sollen eindeutige Spuren gesichert worden.

Hamm: Foto von Frauenleiche auf Handy entdeckt

Auf dem Handy des Tatverdächtigen habe ein Bild des Leichnams wiederhergestellt worden können. Der 27-Jährige hatte das Foto von der Frauenleiche wohl zuvor gelöscht. Der Polizei sei es jedoch gelungen, die Aufnahme wieder herzustellen. Der 27-Jährige soll am Donnerstag vor den Haftrichter kommen, teilt die Staatsanwaltschaft und Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Die teilweise entkleidete Leiche der 25-Jährigen war am Sonntag in einer Grünanlage in Hamm* gefunden worden.  (ml/dpa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare