1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Hessen

Heiteres Wetter zum Wochenstart in Hessen erwartet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sonniges Wetter
Die Sonne scheint durch leichte Zirrus-Wolken hindurch. © Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Die neue Woche beginnt in Hessen voraussichtlich mit heiterem und trockenem Wetter. In Nordhessen sollen die Höchstwerte bei drei Grad, im Rhein-Main-Gebiet bei sechs Grad liegen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte. Im höheren Bergland erreichen die Temperaturen wohl maximal zwei Grad, in der Nacht zum Dienstag sollen sie auf minus ein bis minus fünf Grad fallen.

Offenbach - Es sei verbreitet mit leichtem Frost zu rechnen, hieß es.

Der Dienstag beginnt den Meteorologen zufolge teils neblig, anschließend herrsche heiteres bis sonniges Wetter. Die Höchsttemperaturen liegen dann laut der Prognose zwischen einem und drei Grad, im höheren Bergland wird leichter Dauerfrost erwartet.

In der Nacht zum Mittwoch fallen die Temperaturen voraussichtlich auf minus fünf bis minus acht Grad. Tagsüber rechnet der DWD nach einem nebligen Start mit wechselnder Bewölkung und vor allem im Nordwesten mit sonnigen Abschnitten. Bei Temperaturen von null bis minus zwei Grad sei Dauerfrost zu erwarten. In Südhessen liegen die Höchstwerte bei einem Grad und es bleibt laut DWD vorwiegend trocken. Am Donnerstag sollen die Frühtemperaturen zwischen minus zwei und minus acht Grad erreichen. dpa

Auch interessant

Kommentare