1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Mecklenburg-Vorpommern

Corona-Inzidenz im Nordosten erreicht Höchststand

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Corona-Intensivstation
Eine Mitarbeiterin der Pflege steht in einem Zimmer einer Corona-Intensivstation. © Fabian Strauch/dpa/Illustration

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus steigt in ganz Deutschland. In Mecklenburg-Vorpommern hat die Sieben-Tage-Inzidenz nun einen Höchststand in der Pandemie erreicht.

Rostock - Die Sieben-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfektionen hat am Dienstag in Mecklenburg-Vorpommern einen Höchststand erreicht. Mit einem Wert von 170,7 habe die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100 000 Personen der vergangenen sieben Tage den bisherigen Höchststand von 158,3 aus dem April dieses Jahres übertroffen, meldete das Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lagus).

Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg somit im Vergleich zu Vortag um 14,5 und binnen einer Woche um mehr als 65,8. Das Lagus meldete 726 Neuinfektionen - vor einer Woche waren es 415. Auch hier lag die Zahl über dem bisherigen Höchstwert von 585, der ebenfalls aus dem April 2021 stammte. Die Zahl der Covid-Patienten in den Krankenhäusern lag bei 135, davon lagen 29 auf einer Intensivstation. Damit stiegen die Zahlen im Wochenvergleich um 45 beziehungsweise 11.

Am höchsten war die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen in der Hansestadt Rostock mit 205,2 und am niedrigsten in Schwerin mit 102,5. Bei der Hospitalisierungsinzidenz liegen alle Regionen des Landes auf der Corona-Stufenkarte weiterhin im grünen Bereich. Landesweit lag dieser Wert am Dienstag bei 3,2 - er zeigt die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen.

Unter Berücksichtigung aller Faktoren zeigte die Stufenkarte für alle Regionen weiterhin gelb. Das Lagus meldete einen neuen Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie steigt somit auf 1270.

Bei den Corona-Schutzimpfungen lag die Quote der mindestens einmal Geimpften in MV laut dem Robert Koch-Institut (RKI) am Dienstag bei 67,5 Prozent und die der vollständig Geimpften bei 65,5 Prozent. Die Quote der Auffrischungsimpfungen wurde mit 2,8 Prozent angegeben. dpa

Auch interessant

Kommentare