1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Mecklenburg-Vorpommern

Drei Leichtverletzte nach Zusammenstoß auf B109

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Bei einem Zusammenstoß auf der Bundesstraße 109 nahe Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald) sind drei Menschen leicht verletzt worden. Ein 63 Jahre alter Fahrer nahm am Freitag mit seinem Wagen einem Auto die Vorfahrt als er auf die B109 fuhr, wie die Polizei mitteilte. Der 47 Jahre alte Fahrer konnte den seitlichen Zusammenstoß nicht verhindern.

Ueckermünde - Zwei Mitfahrerinnen im Alter von 21 und 43 Jahren und ein 70 Jahre alter Mitfahrer verletzten sich. Die drei Verletzten kamen in ein Krankenhaus. Die B109 war für etwa zwei Stunden teilweise gesperrt. dpa

Auch interessant

Kommentare