1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Mecklenburg-Vorpommern

SSC Palmberg Schwerin will in Suhl Halbfinale perfekt machen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Volleyball
Volleybälle liegen in einer Halle. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Im Kampf um den Einzug in die Runde der besten vier Mannschaften will Volleyball-Bundesligist SSC Palmberg Schwerin am Freitag (20.00 Uhr/Sport 1) im zweiten Viertelfinalspiel in Suhl alles klar machen. Das erste Duell hatte die Mannschaft von Trainer Felix Koslowski am Dienstag mit 3:2 gewonnen. „Wir wollen an unsere Leistung in den ersten zwei Sätzen zu einhundert Prozent anknüpfen“, sagte Koslowski am Donnerstag.

Schwerin - Sollte der SSC verlieren, kommt es am kommenden Dienstag in Schwerin zur entscheidenden dritten Partie.

Das allerdings wollen die Mecklenburgerinnen möglichst vermeiden. „Wir wollen das am Freitag entscheiden“, kündigte Koslowski an und ergänzte: „Wenn wir unsere Sachen gut machen, dann gewinnen wir auch Sätze.“ Er warnte aber auch: „Machen wir fünf Prozent weniger, ist Suhl bereit und steht sofort in den Startlöchern.“ Dass der VfB von der Unterstützung des eigenen Publikums profitieren könnte, stört den Coach nicht: „Das wird ein Hexenkessel. Aber ich freue mich darauf.“ dpa

Auch interessant

Kommentare