1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Mecklenburg-Vorpommern

SSC-Volleyballerinnen unterliegen Stuttgart deutlich

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Volleyball
Volleyball-Spielbälle liegen auf einem Haufen. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Volleyballerinnen vom SSC Palmberg Schwerin haben ihr abschließendes Spiel in der Bundesliga-Hauptrunde gegen Spitzenreiter MTV Allianz Stuttgart klar verloren. Das Team von Trainer Felix Koslowski unterlag dem Titelfavoriten am Dienstag mit 0:3 (20:25, 21:25, 17:25) und geht damit vom vierten Platz in das Playoff-Viertelfinale, das im Modus „best of three“ ausgespielt wird.

Schwerin - Gegner in der Runde der besten acht Clubs ist der VfB Suhl Lotto Thüringen. Das erste Duell ist für den 5. April in Schwerin geplant.

Die ersatzgeschwächten Gastgeberinnen lagen im ersten Durchgang schnell klar zurück und hatten schließlich vier Satzbälle gegen sich. Im zweiten Abschnitt konnte Stuttgart sich dank einer 17:13-Führung einen vorentscheidenden Vorsprung erspielen. Zwar gelang es den Mecklenburgerinnen dann, im dritten Satz erst einmal die Führung zu übernehmen. Doch im weiteren Verlauf dominierte wieder Stuttgart und nutzte gleich den ersten von sieben Matchbällen zum Erfolg. dpa

Auch interessant

Kommentare