1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Mecklenburg-Vorpommern

Umfrage: 40 Prozent in MV bedauern Nord-Stream 2-Scheitern

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2
Rohre für die Ostsee-Gaspipeline Nord Stream 2 liegen zum Transport bereit. © Stefan Sauer/dpa/Archivbild

Das Scheitern der Erdgaspipeline Nord Stream 2 für russisches Erdgas wird einer Umfrage zufolge von 40 Prozent der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern bedauert. Bei der Befragung des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der Tageszeitung „Nordkurier“ lag der Anteil derer, die die Verweigerung der Betriebserlaubnis für die Pipeline wegen des russischen Einmarschs in die Ukraine richtig finden, mit 42 Prozent kaum höher.

Neubrandenburg - 18 Prozent äußerten sich unentschlossen oder gar nicht zu der Frage.

Außerdem halten der Umfrage zufolge 43 Prozent der Befragten in MV das Engagement der Bundesregierung zur militärischen Unterstützung der Ukraine für zu weitgehend. 23 Prozent empfinden es als genau richtig, 21 Prozent geht es nicht weit genug. Fast zwei Drittel der Befragten (64 Prozent) haben große Angst, dass Deutschland in die militärische Auseinandersetzung mit Russland verwickelt wird. Der „Nordkurier“ veröffentlichte die Umfrageergebnisse am Freitag. dpa

Auch interessant

Kommentare