1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Mecklenburg-Vorpommern

Vorfahrtsfehler: Drei Verletzte und hoher Schaden

Erstellt:

Kommentare

Unfall
Ein Streifenwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle. © Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Ein Vorfahrtsfehler eines Fahranfängers hat bei Jarmen (Vorpommern-Greifswald) einen Unfall mit drei Verletzten und 30.000 Euro Schaden ausgelöst. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, prallten gegen Mittag zwei Autos auf der Bundesstraße 110 zusammen. Der 19-Jährige wollte mit seinem Wagen nach links auf die Auffahrt zur Autobahn 20 abbiegen und stieß mit dem entgegenkommenden Auto zusammen.

Jarmen - Der Fahranfänger, seine 17-jährige Beifahrerin sowie der 29-jährige Beifahrer im anderen Wagen kamen mit Verletzungen in eine Klinik. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, Feuerwehrleute ausgelaufenes Öl und Kraftstoffe entfernen. dpa

Auch interessant

Kommentare