1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Mecklenburg-Vorpommern

Wieder Bauteile aus Photovoltaikanlage gestohlen

Erstellt:

Kommentare

Polizei
Der Polizei-Schriftzug steht auf einem Einsatzfahrzeug. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Diebe haben aus einer Photovoltaikanlage bei Crivitz (Ludwigslust-Parchim) Bauteile im Wert von rund 100 000 Euro gestohlen. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag erklärte, ereignete sich der Diebstahl beim Ortsteil Zapel in der Nacht zu Donnerstag. Insgesamt wurden 31 Wechselrichter fachgerecht demontiert und weggeschafft, vermutlich mit Fahrzeugen.

Crivitz - Die Polizei habe Spuren sichern können. Der abseits gelegene Solarpark war bereits im Januar 2021 Ziel von Bauteildieben. Er wurde 2018 mit einer Leistung von mehr als sechs Megawatt errichtet.

Wechselrichter sind das Herzstück jeder Solarstromanlage. Sie wandeln den Gleichstrom der Module in netzüblichen Wechselstrom um und speisen diesen in das öffentliche Stromnetz. Im Jahr 2020 hatte das Landeskriminalamt etwa 20 solcher Diebstähle im Nordosten registriert, bei denen ein Schaden von rund 660 000 Euro zusammenkam. Im Nordosten hatten Diebe zuletzt in einem Solarpark bei Jarmen (Vorpommern-Greifswald) eine größere Menge Wechselrichter abgebaut und gestohlen. dpa

Auch interessant

Kommentare