1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

20-Jähriger flüchtet mit Tempo 200 vor Polizei: Festnahme

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. © Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

In einem gestohlenen Auto, ohne Führerschein und unter Drogeneinfluss hat sich ein 20-Jähriger eine Verfolgungsfahrt auf der A2 mit der Polizei geliefert. Eine zivile Streife habe den Fahrer am frühen Freitagmorgen auf der Autobahn nahe Helmstedt kontrollieren wollen, sagte eine Polizeisprecherin. Der Fahrer allerdings flüchtete mit gut 200 Stundenkilometern, bei Helmstedt-West verließ er die Autobahn und raste durch die Stadt.

Helmstedt - Schließlich stoppte er und flüchtete zu Fuß weiter. Die Beamten konnten ihn aber festnehmen. Der Wagen rollte noch gegen ein anderes Auto, das leicht beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand.

Dem Mann wurde eine Blutprobe abgenommen. Strafverfahren wegen eines illegalen Fahrzeugrennens, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss und Kraftfahrzeughehlerei wurden eingeleitet. dpa

Auch interessant

Kommentare