1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Anklage wegen versuchten Mordes: 34-Jährige vor Gericht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Justitia
Eine Statue der Justitia mit einer Waage in ihrer Hand. © David-Wolfgang Ebener/dpa/Symbolbild

Versuchten Mord an der zwölfjährigen Tochter wirft die Staatsanwaltschaft einer 34 Jahre alten Frau vor. Die Angeklagte muss sich seit Mittwoch vor dem Landgericht Stade verantworten, wie eine Gerichtssprecherin mitteilte. Nach den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft soll die Mutter im Mai 2021 in Cuxhaven versucht haben, ihre schlafende Tochter mit einem Kissen zu ersticken.

Stade - Demnach wachte die Zwölfjährige dadurch auf und wehrte sich. Die Frau mit deutscher Staatsangehörigkeit soll daraufhin angefangen haben, ihre Tochter zu strangulieren. Nachbarn riefen die Polizei. Die Staatsanwaltschaft wirft der Mutter versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor.

Nach Angaben der Gerichtssprecherin wurde die Öffentlichkeit am ersten Verhandlungstag auf Antrag der Verteidigung zeitweise ausgeschlossen. Die 34-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Die Kammer hat zunächst drei weitere Verhandlungstermine festgelegt. dpa

Auch interessant

Kommentare