1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Auto erfasst Fußgänger und Hund: Beide tödlich verletzt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizei
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht bei einer Kontrolle auf der Straße. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Ein 22 Jahre alter Fußgänger ist beim Verfolgen seines Hundes im ostfriesischen Filsum von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Wie ein Sprecher der Polizei am Samstag sagte, gab der Autofahrer an, zunächst auf einer Landstraße im Ortsteil Brückenfehn (Landkreis Leer) einen Hund bemerkt zu haben, der am frühen Freitagabend von links aus einer Einmündung über die Straße lief.

Filsum - Kurz darauf folgte der 22-Jährige, der nach Erkenntnissen der Polizei wohl seinem Hund hinterherlief. Der 46 Jahre alte Autofahrer konnte laut den Beamten nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste beide. Der Fußgänger und der Hund kamen bei dem Unfall ums Leben. Der Autofahrer erlitt einen Schock. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. dpa

Auch interessant

Kommentare