1. Startseite
  2. Deutschland
  3. Niedersachsen

Bittere Osnabrücker Niederlage gegen Club-Legende Enochs

Erstellt:

Kommentare

Fußball
Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. © picture alliance/dpa/Symbolbild

Trotz phasenweise drückender Überlegenheit hat der VfL Osnabrück das Duell mit seiner eigenen Vereinslegende Joe Enochs verloren. Gegen den FSV Zwickau mussten sich die Lila-Weißen am Samstag in der 3. Fußball-Liga mit 0:1 (0:0) geschlagen geben, obwohl sie die deutlich besseren Chancen hatten. „Das ist ein bitterer Moment für uns“, sagte VfL-Coach Daniel Scherning nach der unnötigen Niederlage, durch die der VfL den Sprung in die Spitzengruppe verpasste.

Osnabrück - „Meine Mannschaft hat viel von dem umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Im letzten Drittel hat aber die Konsequenz gefehlt“, sagte Scherning.

Routinier Ronny König erzielte in der 73. Minute den Siegtreffer für die Gäste, bei denen der frühere VfL-Coach Enochs auf der Bank sitzt. Der 50 Jahre alte Amerikaner hatte als Profi zwölf Jahre für den VfL gespielt und ist Rekordspieler der Lila-Weißen. Danach hatte er in Osnabrück auch seine Trainerkarriere begonnen. Seit 2018 ist Enochs in Zwickau tätig. „Der Sieg war vielleicht nicht verdient, tut uns aber sehr gut“, sagte Enochs nach der Partie. dpa

Auch interessant

Kommentare